Donnerstag, 19. September 2013

Laufende Koalition

In 3 Tagen wählt die Republik.
Entsprechend beflissen&gerissen präsentieren sich derzeit unsere Volksvertreter.
Führen die Diskussionen um Koalitionen mit Florett oder Degen.
Und in 4 Tagen kehren temporärer Burgfrieden und partielle Gedächtnisverluste ein...

Wie viel konstruktiver geht es doch da in Läuferkreisen zu!
Ganz spontan und kurzfristig gelang die laufpraktische grenzüberschreitende schweizerisch-deutsche Koalition zwischen Marianne und mir. So kam ich in den Genuss eines wunderbaren Laufmorgens mit einer versierten und erfahrenen Läuferin. Und wie bei den viel zitierten reisenden Engeln das Wetter schön ist, so durften wir uns nach noch regnerischem Morgen an einem strahlend blauen Himmel erfreuen, und noch während wir anschliessend beim Essen saßen, gewannen wieder die Wolken die Oberhand.

Noch am Vortag musste ich kurzfristig bei meiner Uhr die Batterie wechseln lassen, Folge dieser Aktion war leider der Verlust aller Grundeinstellung einschl. Distanzkalibrierung (Ist das eigentlich normal? Beim ersten Wechsel war das -so meine ich- nicht der Fall). So konnten wir den Lauf nach Mariannes Uhr gestalten und ich kann auf dieser Basis meine Uhr neu justieren.

Mein Plan verlangte 6 km in 5:55 Min/km, zzgl. Ein-/Auslaufen. Die 6 km absolvierten wir in mustergültigem Schnitt von 5:54! Und das noch vor schöner Aussicht auf die Höhen des schweizer Jura!
Solche Koalitionen lasse ich mir gern gefallen, Danke Marianne!



15 Grad, Overall: 10,2 km, 1:01:55 (rd. 6:04 Min/km), Puls 147

Kommentare:

  1. Deutsch-schweizerische Koalition unter Bayernhimmel in Weißblau - dazu noch so richtig schön fix unterwegs. :-)

    Da mein Garminchen einen fest eingebauten Akku hat, kann ich zu den Folgen des Batteriewechsels nichts sagen. Ich weiß nur, dass ich nach einem Batteriewechsel im Pulsgurt die Verbindung mit der Uhr neu einrichten lassen muss - vielleicht hat deine Polar (?) auch so ein schlechtes Gedächtnis wie mein Gurt.

    Lieben Gruß,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War eine sehr schöne läuferische Abwechslung, und da ich gern links und rechts der Strecke schaue, auch sehr interessant.
      Wegen des Batteriewechsels habe ich eher die "Fachkraft" im Laden in Verdacht, die mir erst erklärte, die Uhr müsse ein geschickt werden. Erst als ich sagte, man habe die Batterie schon erfolgreich im Laden gewechselt, hat er sich bequemt. Batteriewechsel im Pulsgurt war schon, erforderte aber keine neue Synchronisierung. Ach ja, die Technik...
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. Hallo Elke
    Ich habe zu danken - es hat Spass gemacht, dich live kennenzulernen und dir mein Trainings-Revier zu zeigen! Die Gesprächsthemen würden wohl noch für viele weitere Treffen reichen.
    Geniesst die Tage in er CH.
    Liebe Grüsse
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marianne,
      vielleicht gehen wir auch mal hügeligeres Gelände gemeinsam an, oder die wunderbare Flachheit des Rheinlandes! Und zu "schnurren" gibts sicher auch genug!
      Schönen Urlaub und liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Ach, so muss Training sein, oder? Vor schöner Kulisse, Trainingsplan erfüllt, nette/r Laufpartner/in.... und dann auch noch die Technik (wieder) in den Griff gekriegt.

    Ich weiß nicht, ob ich die Info verpasst habe, aber was hast du dir denn eigentlich als Zielzeit für Köln vorgenommen? fragt sich... die Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, besser hatte es nicht laufen können :-)
      Für Köln trainiere ich nach einem 1:59-Plan. Mal sehen, ob ich es dann auch am Tag X umsetzen kann.
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  4. Da strahlt nicht nur der Himmel, sondern auch die Läuferinnen!
    Ich musste bei meiner Garmin bisher nichts wechseln - Akku ist aufladbar und wenn sie mir mal gelegentlich abstürzt, kann ich sie über das Ladekabel "wiederbeleben". Die Einstellungen vergisst sie dabei nicht.
    Vorbildlicher Lauf übrigens ;)).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, noch mehr strahlen wäre dann röntgen :-)
      Akku wäre mir auch lieber, aber mein Mann hat mit Garmin negative Erfahrungen gemacht. Wahrscheinlich hat jedes Fabrikat so seine Eigenarten.
      Danke für das "Fleißkärtchen :-)
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  5. Das Foto habe ich doch gerade auf einem anderen Blog gesehen !
    Schön
    immer wieder
    solche Bloggertreffen
    sogar dein Plan konnte eingehalten werden
    schön mit dieser Kulisse laufen zu können
    und dann auch noch Blogger zu treffen
    wenn wir das Bloggen nicht hätten !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Foto ist sehr ähnlich, aber nicht gleich ;-)
      Genau, wie wunderbar, dass es Blogs gibt, weil man sich sonst nie über den Weg laufen würde!
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  6. Läuferkoalitionen sind klasse. Darüber haben sich schon schöne Freundschaften ergeben.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo und herzlich wilkommen auf meinem Blog! Ja, laufen und Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten - da kann die Koalition gar nicht groß genug ausfallen!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen