Freitag, 13. Dezember 2013

Helle Dunkelmänner



Endlich komme ich heute auch mal wieder raus.
Die Woche war wieder voll mit anderen Sachen, Weihnachtsfeier, usw, und ich will vor Weihnachten definitiv keinen Stress, was mir aber leider nicht gelingen wird.
Doch heute war dann doch die Chance, die Dunkelmänner und -frauen mal im Hellen, oder im fast Hellen, zu sehen. Wobei die Reiterin nicht dazugehört, fällt mir gerade ein. Ich habe auf meiner Feldrunde noch nie einen Reiter im Dunkeln getroffen. Obwohl sich das doch wahrscheinlich durch das Hufklappern auf Asphalt deutlich früher ankündigen würde, als wenn einem Spazier- oder Gassi- oder sonstige -Gänger auf leisen Sohlen begegnen.
Der Wind weht aus südlicher Richtung, im Sommer bedeutet das immer Wärme, aber derzeit scheint der Südpol auch gleich um die Ecke zu sein, so -gefühlt- kalt ist es.

Die Beine wollen dann auch gleich wieder zügig los,
weil die Woche sonst läuferisch nichts los war, vermute ich wohl.
Und es fühlt sich gut an.
Und noch besser: Es ist Wochenende! :-)

8,7 km, 52:04 Min, (5:56 Min/km), Puls 145

Kommentare:

  1. Das kommt vielleicht daher, dass Reiter nicht im Dunklen unterwegs sind, das habe ich auch noch nicht erlebt !

    Ansonsten - wirf den Stress weg, lass ihn nicht an dich heran, ein Versuch ist es zumindest Wert - es lohnt sich, wer braucht schon Stress ?

    In diesem Sinne Advent, Advent...... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, liebe Margitta, es gibt selbstgemachten Stress, gegen den kann man was tun. Und es gibt Dinge, die kommen von außen auf einen zu und man kann sie nur begrenzt steuern... Aber nächste Woche siehts ganz gut aus... Und dann ist Urlaub.
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. Vorweihnachtszeit und Streß sind für viele untrennbar miteinander verbunden.

    Ich konnte mich da entschleunigen. Wir schenken uns nichts, also keine Geschenke kaufen, an der Weihnachtsfeier im Job habe ich nicht teilgenommen, war gut so, auf dem Weihnachtsmarkt war ich auch noch nicht, nichts verpaßt.

    So gefällt mir die Vorweihnachtszeit :-)

    Aber wie ich lese, steht bei Dir Urlaub ins Haus, dann wird sich die Lage auch bei Dir entspannen, das freut mich!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschenkestress habe ich auch nicht, Gottseidank! Aber immer ist irgendetwas anderes. Egal, noch 5 Arbeitstage...:-)
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Jahresendwahnsinn allerorten - und der Stress ist eigentlich so überflüssig, trotzdem kommt er auf (nicht nur bei dir ...). Halt durch, dann wirst du mit einner schönen und ruhigen weihnachtlichen Urlaubszeit belohnt. :-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      ja, wir sind ja auch schon auf der Zielgeraden des Jahresendzeitstresses...
      Nächste Woche um die Zeit gehts schon deutlich besser :-)
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen