Freitag, 31. Januar 2014

Um die Wurst





Wie am Spiel des Lichts im Fell unseres schwarz-weißen Futterfetischisten unschwer zu erkennen ist, hat heute der Wetterbericht Recht behalten: 7 Grad und Sonne erfreuen das Rheinland!

Ja da heißt es doch nichts wie rein in die Puschen und los gehts.

Gerade denke ich noch daran, dass es bei dieser Temperatur sicherlich Menschen gibt, die wadenfrei laufen, und zack, kommt mir schon einer dieser Spezies entgegen.
Für mich ist das nach wie vor nichts, alles im einstelligen Bereich ist bei mir garantiert mit voll verhüllten Beinen und Armen.



Doch so blau der Himmel und so strahlend die Sonne, irgendwie läuft es heute nicht richtig rund. Die Beine etwas schwer, der Puls geht auch höher als er müsste. Und dabei hatte ich mich gestern schon so auf heute gefreut, besonders nach den zweieinhalb Stunden, die ich auf dem Folterstuhl des modernen Peinigers in weiß -man nennt ihn auch Zahnarzt- verbringen durfte...









Oder drückt mich etwa in vorauseilendem Gesundheitsbewusstsein das schlechte Gewissen...? Nachher gibts Currywurst mit Pommes an der rheinlandweit besten Pommesbude! Also das ist jedenfalls der Menüvorschlag meines eidgenössischen Ehemannes. Da kann ich ihn ja schlecht allein essen lassen... Wäre das nicht unhöflich??
Ich sag mal, ein wenig Fleisch ist ja auch gut, habe ich neulich bei der Ernährungsberatung gelernt.
Und Kartoffeln als Rohprodukt der Pommes sind prima Kohlehydratlieferanten.
Und in der Mayo ist Ei drin, also Eiweiß.
Und schließlich habe ich jetzt das Gewissen rein gelaufen, die Wurst darf auf den Teller ;-)
Gesund gegessen wird dann danach auch wieder, ähm, nach dem Dessert, meine ich.

7 Grad, 9,3 km, 59:37 Min, (6:18 Min/km), Puls 141

Kommentare:

  1. 7° und Sonne, hach wie gerne hätte ich das hier, um wieder in Kurz oder 3/4 laufen zu können ;-)

    Sonne hatten wir heute auch, bei um die 0°. Und noch viiiiiiel Eis auf den Wegen. Bis das weg ist, braucht es noch einige Tage Tauwetter.

    Danke für die Analyse der Wertigkeit der Zutaten von Currywurst und Pommes. Irgendwie hatte ich aber schon immer geahnt, dass dieses leckere Essen einfach nur gesund sein kann :-))))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      heute fällt dann auch nur das Nasse vom Himmel herab, aber für morgen haben sie uns wieder Sonne versprochen...
      Ja gell, es geht doch nichts über so richtig gesunde Kost ... ;-)
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. Wo steht denn Rheinlands beste Pommesbude? So sehr ich Befürworter des gesunden Essens bin - so ne Pommes ab und zu schadet sicher nicht. ;-) Wir haben gestern das tolle Wetter genutzt, um mittags 4km die Mittagspause abzumarschieren. Zu schade, um Drinnen zu bleiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die steht in Elsdorf/Rhld. Seit über 35 Jahren an der gleichen Stelle. Das Ambiente ist nicht wirklich prickelnd, aber da muss man durch... gleich gegenüber ist ein Italiener mit hervorragendem Eis. Das ist ja auch gesund, mit der Milch drin ;-)
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
    2. ... mit der Milch drin.... schreibst Du ner Veganerin. ;-)

      Löschen
    3. Ups, sorry, nicht dran gedacht. Ich hatte Dich als Vegetarierin im Kopf. Ok, der Italiener hat auch leckere Amarena-Kirschen...

      Löschen
  3. Tja, man hat so seine Tage
    an denen der Puls höher schlägt
    die Beine nicht richtig wollen
    morgen ist alles ganz anders
    viel besser
    wenn du die Currywurst und die fetten Kohlenhydrate intus hast
    satt wirst du auf jeden Fall
    mich kannst du damit jagen
    auch eine gute Idee
    schneller zu werden !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich überlege ja auch immer, warum es mal läuft und mal nicht (Gottseidank ist die "Nicht"-Quote die geringere). Ist wohl einfach mal so.
      Es gibt auch Tage, da laufe ich vor fettem Essen davon, aber manchmal signalisiert der Körper, dass er das gerade genau jetzt braucht. Und dann kann man dem ja mal nachgeben.
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  4. Liebe Elke
    2.5 Stunden auf dem Zahnarztstuhl, das sieht zwar auf den ersten Blick nach gemütlichem Zurücklehnen und Beine Hochlegen aus - aber ich kann mir vorstellen, dass dabei viele Stresshormone ausgeschüttet wurden... vielleicht ein Grund, dass es heute zäh "lief"?
    Bratwurst und Pommes (oder Rösti) - ich kann mir keine schönere Belohnung nach einem Wettkampf vorstellen. Auch wenn mir die Wurst sonst wurst ist :-)
    Liebe Grüsse
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marianne,
      stimmt, die Stresshormone könnten eine Erklärung sein. Aber ich denke, solche Tage hat man einfach mal. Morgen wird's besser laufen.
      Lach - es war zwar kein Wettkampf gestern, aber manchmal muss so etwas mal sein ;-)! Genau, sonst ist Wurst auch nicht meine favorisierte Nahrung!
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  5. Currywurst? Pommes? Hunger!!!!

    Manchmal darf man sich auch sowas gönnen, finde ich. Als Belohnung für Zahnarztfolter und Lauf zum Beispiel. Solange man ansonsten halbwegs gesund lebt. ;-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      danke, ganz Deiner Meinung! Wer so fleißig läuft wie wir, der lebt sicher gesund!
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  6. Ab und zu darf so ein zünftiger Imbiss sein. Irgendwoher müssen die verbrauchten Kalorien ja kommen. Also nur kein schlechtes Gewissen. Ich hoffe, es hat geschmeckt.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Du hast es ganz mathematisch-logisch-rational erkannt, wo nix ist, kann man nix vebrennen, und da muss der Tankwieder gefüllt werden.
      Danke, war leckckcker!
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen