Montag, 10. März 2014

Kapriolen

Allüberall auf den Baumesspitzen
sah ich zwitschernde Vöglein sitzen.
Es sollte eigentlich Winter sein,
mit klirrendem Frost und kräftigem Schnei'n.
Doch Petrus ist uns wohlgesonnen,
schickt uns schon jetzt die Maienwonnen...

Tja, wir haben den 10. März, gerade vor einer Woche war Rosenmontag, und High Noon am Kölner Dom sind es 21 Grad. Völlig verrückt! Wäre das schon letzte Woche gewesen, es wäre ja geradezu brasilianischer Karneval geworden mit -da halte ich jede Wette- sommerlich gewandeten Narren.
Sieht sicher lustig aus, Badehose und Narrenkappe...
Na, vielleicht schaffen wir das auch noch eines Tages.

A propos schaffen: Meine Vorgabe von 60 Min in 6:30 Min/km ist kaum der Rede wert. Eigentlich, aber irgendwie stecken mir immer noch die 28 km von vorgestern in den Beinen. Oder waren es die 2 Stündlein erster Gartenarbeiten gestern? Die kann ich aber eher unter Dehnen und Strecken buchen, um in die hintersten Winkel zu gelangen. Dabei entdecke ich auch eine seltsame Ansammlung von Staudenresten zwischen hohen ausgedorrten Stängeln einer größeren Fetthennenansammlung. Ich habe eine Vermutung und seziere den Haufen vorsichtig. Zu recht, hier hat ein Igel sein Nest angelegt. Ist wohl wählerisch, denn wenige Meter weiter hatte ich eine Igelkuppel im Garten platziert. Deren Lage scheint ihm wohl nicht behagt zu haben. Sollte es noch Winter werden, werde ich ein Auge auf ihn haben.

Morgen darf ich nach langer Zeit endlich wieder einmal zu einer Dienstreise aufbrechen ;-), sie geht nach:
SIEGEN im SIEGERLand!!! Ich lach mich schlapp, das muss jetzt aber Nomen est Omen für meinen demnächstigen Marathon sein!

17 Grad (um 17:30 Uhr)-14 (Grad 1 Std. später), 9,1 km, 58:47 Min, (6:27 Min/km), Puls 135

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    hihi - momentan sind die Gartenaufräummuskelkater eindeutig in Führung vor den Laufmuskelkatern.
    Schön, dass es jetzt auch bei dir im Garten wieder losgeht und zum auslockern läufst du dann eben mal ein Stündchen locker rum! ;)
    Siegen ist doch toll, wer will da nicht hin!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      ja, das Wetter war die wahre Wonne! Im Garten und zum Laufen und sowieso. Da werden wir alle Sieger ;-)
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. Hallo Leidensgenossin! ;-)

    Siegen im Siegerland, ja, wenn das kein gutes Omen ist! Viel Spaß dabei - Laufschuhe wie immer im Gepäck?

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      Danke, aber diesmal, ich muss es gestehen, ist es nur eine Übernachtung und so lasse ich Laufschuhe daheim.
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Für Läufer sind Dienstreisen immer ein kleines Abenteuer der neuen Laufstrecken, auch wenns Siegen ist. ;-))) Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich Dir zu. Allerdings fahre ich ausnahmsweise ohne Laufausrüstung, bin ja morgen schon wieder zurück.
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  4. Antworten
    1. Danke, ein Teil heute, der andere möglichst in Wien :-)

      Löschen