Freitag, 20. Dezember 2013

Ich protestiere!

Eigentlich wäre es ja prima Laufwetter, wenn da nicht die falsche Jahreszeit wäre...
Für Dezember gehört sich Kälte, erster Schnee, Advent, Weihnachtsstimmung
- finde ich.
Bei den abendlichen Dunkelläufen ließ sich diese Illusion noch gut aufrecht erhalten.
Aber heute?


Nein, wie weit ist es gekommen!?
Strahlende Sonne an kräftig blauem Himmel, und zwei Straßen weiter schmettert munter ein Vogel sein Lied - will der gar den Frühling verkünden?
Die Webcam nahe unseres Ferienorts zeigte die letzten Wochen schon schönen weißen Schnee, und nun zeigt sie dahinschmelzenden weißen Schnee...
Ich schaue mir den Wetterbericht nicht mehr an! Die stecken doch mit dem Osterhasen unter einer Decke!
Da werden munter steigende Temperaturen gegen Heiligabend verkündet, ich fass' es nicht!
Seit Kachelmann weg ist, klappt das gar nicht mehr!
Ich protestiere!
Wo soll das noch enden?
Wahrscheinlich damit, dass sich der Weihnachtsmann bei seinem Job einen Sonnenbrand holt.

In  Berlin brüteten sie wochenlang über dem Koalitionsvertrag. Da hätte ich mir mehr Unterstützung für Läufer und ihre Weihnachtsgemütslage erwartet. Aber was steht drin? "Die Fankultur im Fußball soll in Deutschland erhalten bleiben." (Koalitionsvertrag, S.138, 2. Absatz). Ach ja, und "die Qualität der pädagogischen Ausbildung der Fahrlehrer soll erhöht werden" (S. 45, 2. Absatz von unten). Gut, da darf man dann wohl kein saisonadäquates Wettermanagement erwarten.

Muss ich eben zur Selbsthilfe greifen und wenigstens meine persönliche Schneeflocke ausführen :-)


8 Grad, 7,6 km, 45:06 Min, (5:46 Min/km), Puls 143

Kommentare:

  1. Ist doch super.Mir reicht der Schnee der letzten Jahre -insbes.des letzten Jahres-bestimmt für die nächsten 5 Jahre. Und zum Laufen ist das Wetter sowieso optimal.Also was klagst Du denn? Nur weil es eigentlich anders sein sollte? Ist das wirklich ein überzeugendes Argument?
    LGHeidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liiiiiebe Heidrun,
      also alles zu seiner Zeit...
      Das ist ja derzeit, wie einen gepflegten Wein aus einem Wasserglas trinken,
      oder ein Zigärrchen schmauchen in einem Fischladen,
      oder einem Labrador ein Katzenkörbchen hinstellen.
      Wenn Du Dich ja endlose Laufkilometer über Schnee und Eis plagen müsstest, aber ich habe nicht gehört, dass Du Dein Trainingskonzept geändert hättest ;-)
      Wenn es so ein Wetter am 19.1. gäbe, wär es dann ja ok!
      :-)))
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. :D
    Super! Auch wenn ich mit der Anti-Schnee-Mafia sympathisiere!! :lol:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      Deine Mafia hat sicher noch noch genug "Angriffsfläche" ;-)
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Protest abgelehnt, liebe Elke!

    Ich finde das Wetter gut so. Und die Merkel und Co. sollen bloß die Finger davon lassen, sonst haben wir im Sommer Schnee. Ich kenne diese Bagage doch ...

    Schönen Urlaub und liebe Grüße
    Volker

    P.S.: Vergeßt die Sonnencreme nicht :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Volker, war mir fast klar bei Dir... Du möchtest wahrscheinlich am liebsten mal am 24.12. in Shorts laufen...
      Ich nehme Deine Protesdtablehnung für nach dem 1.1. gern an, aber bis dahin ... gehöre ich zur orthodoxen Fraktion!
      Vielleicht wäre Schnee im Sommer bei GroKo noch das geringere Übel...? ;-)
      Sonnencreme ist immer vor Ort und ist in den Bergen im Winter ja auch wichtig!
      Danke und liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  4. Da nützt dein Schimpfen nichts
    ist es doch nicht der erste Dezember
    der in unseren Regionen mild ist
    dafür haben wir dann schon doppelt und dreifach
    den Winter spüren müssen/dürfen
    vielleicht bittest du das Christkind
    und wenn du schön brav warst....................
    genieße die Ferien
    bei uns gibt es keine Sonne !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, eventuell sollten wir Weihnachten mal auf Januar verschieben, wenn die Winterwetterwahrscheinlichkeit höher liegt...? ;-)
      Ich lass mich überraschen, was mir das Christkind bringt... ;-)
      Danke und liebe Grüße
      Elke

      Löschen