Sonntag, 22. Mai 2016

Verregnet

Endlich Regen, der Garten freut sich.
Auch ich bin voller Vor-Freude. Habe mich in dieser Woche lauftechnisch geschont und das jammerige Knie fleißig gewickelt. Es geht gut, treppauf, treppab und im Alltag keine Probleme. 2 kleine Touren mit dem ElliptiGo laufen auch wunderbar.
So schlüpfe ich dann heute in Regenjacke und -schuhe und starte zuversichtlich.

Genau 200 m hält die Zuversicht an.
Dann schmerzt das Knie wieder so, wie beim GP Bern nach 3 km. Ein Gefühl wie eingerostet. Und kein Gefühl das mir sagen würde, es einfach zu ignorieren. Ich versuche zwar noch ein wenig, dagegen zu halten. Aber ich muss mich den Tatsachen beugen.

So stehe ich dann nach 3,5 km wieder vor der Haustür. Nicht nur im echten, sondern auch im sprichwörtlichen Regen.

Wenigstens bei meinem eidgenössischen Ehemann läuft es. Zur Vorbereitung der Bieler 100 ging er über Nacht auf einen Marathon. So eine spezielle Stimmung möchte ich auch mal erleben, bei Mondenschein in Gesellschaft von nachtgrauen Katzen und gar einer Fledermaus.
Wenn denn mein Knie dann mal Ruhe gibt. Da muss dann wohl nun der Experte im weißen Kittel ran.


18 Grad, 3,5 km, 23:00, /6:27 Min/km), HF 126

Kommentare:

  1. Ui, das hört sich nicht gut an, liebe Elke, da muss wohl auch eine längere Pause her. Aber wenn du die Zeit mit dem ElliptiGo überbrücken kannst, ist es vielleicht nicht ganz so schlimm. Die Daumen sind jedenfalls gedrückt für eine komplikationslose Heilung!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      danke Dir. Es kommt halt nicht immer so wie bestellt und so lange wird gestehradelt ;-)
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. Ach liebe Elke, das liest sich nicht gut. Aber auch bei mir knirscht es noch mächtig im Gebälk. Hoffentlich haben wir es in drei Wochen im Griff. Ansonsten betäuben wir das ganze mit Wein :-)

    Einen Nachtmarathon bei Chris? So von sich aus? Oder gab es irgendwo einen entsprechenden Lauf?

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      na klar ertränken wir die bösen Zipperlein mit Wein und saufen uns die Welt wieder schön!
      Ein individueller Nachtmarathon. Ab Haustür und mit Streckenführung mehrfach an selbiger vorbei zwecks Nahrungszufuhr.
      Danke und liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Liebe Elke,

    von weissen Kitteln lese ich hier aber gar nicht gerne :(. Ich hoffe es ist nichts schlimmes und dass du weiter dein Supertraining mit ElliptiGo durchführen kannst.
    Hast du deinen Mann dann nachts per Satellit verfolgt oder ganz friedlich geschlafen?

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      das Verrückte ist ja, dass ich im Alltag und auf dem ElliptiGo nichts merke, nur eben leider beim laufen.
      Ähm, hüstel, ich habe dann doch geschlafen während der Nachtschicht meines Mannes.
      Danke und liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  4. Liebe Elke,
    ach so was Blödes. :(
    Der erste Regen sei dir ja vergönnt - aber nur mit heilen Knochen! Ich drücke dir fest die Daumen, dass dein Knie bald wieder in Ordnung kommt und du wieder Regen-, Sonnen, Tag- und Nachtläufe ganz unbeschwert machen kannst! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      naja, et kütt wie et kütt, wie wir hier so sagen. Und wenns dann auch wieder geht, soll es ja dann gut sein. Schaun mer mal.
      Liebe Grüße und danke
      Elke

      Löschen
  5. Ohje, ich hoffe dir dass mit etwas mehr Pause dein Knie keine Zicken mehr macht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber MArkus,
      ich denke auch, nun ist Geduld gefragt.
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  6. Liebe Elke,
    oh je. Ich denke den Arzt zu befragen ist hier das beste. Ich drücke dir die Daumen das er dir schnell helfen kann.
    Wird alles wieder :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      nachdem die Hausmittel nicht so zünden ist eben die nächste "Stufe" dran. Ich bin aber mal zuversichtlich.
      Danke und liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  7. Nun, die Gelegenheit zu einem nächtlichen Lauf mit Verpflegung bietet sich am 24.6. beim Breitscheider 24-h-Lauf! Man muss ja nicht die ganzen 24 h rennen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bis zum Einbruch der Nacht hätte ich da lange zu laufen. Doch ich staune, die nehmen ja Anmeldungen ab Jahrgang 2014... wow, flottes Völkchen!
      Scheint ja ein ansonsten lockerer Lauf, wenn man sich nicht die ganze Zeit über quält, wie ein gewisses Pulsmesser...
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  8. Hallo Elke,

    ich bin ja ein wenig im Verzug, was das Bloglesen angeht. Knieschmerzen lese ich hier? Nicht gut. Wünsche gute Besserung und dass die Sonne nicht nur wie heute vom Himmel strahlt.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      nee, nicht ganz so gut :-( Danke für Deine guten Wünsche. Wenigstens die Sonne lacht!
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen